Umweltwiki Sachsen

Umweltgeschichte seit 1989

Ökologische Ökonomie

Neuestes Video

Sukuma arts e.V.
Sukuma arts e.V.

Anmelden und mitmachen

Ökologische Ökonomie1 Artikel | 0 Kommentare | 340 Lobe

Unsere Erde ist endlich, ihre Ressourcen sind begrenzt. Spätestens seit der Veröffentlichung von »Grenzen des Wachstums« ist uns Menschen bewusst, dass es ein »immer weiter so« nicht geben kann. Niko Paech entwickelte darauf das Konzept einer Postwachstumsökonomie mit, die nach der heutigen wachstumsabhängigen Ökonomie kommen muss. Je eher eine solche »ökologische Ökonomie«  entstehe, desto früher liesse sich die Ausplünderung der Erde und Menschen beenden. Und umso mehr liesse sich an die folgenden Generationen hinterlassen.

An vielen Orten treten Umweltinitiativen wie die Transition-Town-Bewegung oder Regionalwährung-Initiativen für eine Ökologische Ökonomie ein und erproben einzelne Aspekte davon in kleinen, dezentralen Projekten.

Sind Sie auch in einer solchen Initiative engagiert? Treten Sie für eine ökologische Ökonomie ein? Oder kennen Sie Initiativen, die in diesem Bereich arbeiten? Dann machen Sie mit und erstellen Sie einen Artikel.