Umweltwiki Sachsen

Umweltgeschichte seit 1989

Neuestes Video

Sukuma arts e.V.
Sukuma arts e.V.

Anmelden und mitmachen

Fahrradcodierung gegen Fahrraddiebstahl0 Bilder | 0 Kommentar | 200 Lobe


Die Zahl der Fahrraddiebstähle liegt seit Jahren auf gleichbleibend hohem Niveau. Die Aufklärungsrate liegt bei etwa 10%. Das liegt auch daran, dass gestohlene Fahrräder bei Kontrollen dem Besitzer nicht individuell zugeordnet werden können. Es ist also nicht ersichtlich, ob das Fahrrad tatsächlich dem Fahrer gehört oder nicht. Weniger Fahrraddiebstähle und bessere Aufklärungsquoten würden das Rad noch attraktiver im Vergleich zu Kraftfahrzeugen machen. Seit Juni 2010 trägt der ADFC Dresden zu einer positiven Entwicklung dieser Zahlen bei, indem der Verein im Sommerhalbjahr zwei mal wöchentlich Fahrrad-Codierung per Klebeetikett anbietet. Es handelt sich dabei um eine Nummer, die jedem Dieb bei einer Kontrolle durch die Polizei des Fahrraddiebstahls überführen würde, noch bevor eine Anzeige erstattet wurde.

Autor: Nils Larsen, erstellt: 28.04.2016, letzte Änderung: 21.02.2018 von guest

KommentareNeu